_MG_0228.jpg

Portraitfotos: Sabine Wild

WUNDERKAMMER ist ein von Sarah Perl (Viola da Gamba/ Violone), Mira Lange (Cembalo), Martin Seemann (Violoncello) und Peter Uehling (Cembalo/ Orgel) in Berlin gegründetes Ensemble. Mit unendlicher Neugier und den Bausteinen Inspiration, Wissen und Zuneigung macht sich WUNDERKAMMER auf, die Musik des Barock weiter zu erforschen und dadurch für uns alle zu erhalten. Mit ihren Instrumenten Cembalo/ Orgel, Cello und Viola da Gamba/ Violone bilden sie eine stabile Basis, um die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts kammermusikalisch, mit Gästen zum Orchester erweitert, oder auch als Continuogruppe zur Aufführung zu bringen. Daneben widmen sie sich auch der Interpretation zeitgenössischer Kompositionen. So ziehen sich Peter Uehlings Kompositionen oft wie ein roter Faden durch die Konzerte des Ensembles.

Das Ensemble war unter anderem zu Gast bei dem Literatur- und Musikfestival Wege durch das Land, beim Festival der Batzdorfer Hofkapelle und bei den Uckermärkischen Musikwochen und hat zusammen gearbeitet mit der Berliner Singakademie, dem Windsbacher Knabenchor, dem Schauspieler Lars Eidinger, dem Dresdner Vokalensemble Pyramis und anderen. 

Im November 2018 erscheint die CD "Glauben, lieben, hoffen" mit dem niederländischen Bassisten Hans Wijers bei Coviello Classics.

Im Sommer 2016 eröffnete das Ensemble mit der WUNDERKAMMER Werkstatt in Berlin-Neukölln eine Bühne für neue und alte Kammermusik und verschiedenste Formen der Kunst.

Sarah Perl, Viola da Gamba/ Violone

konzertiert regelmäßig mit der Lautten Compagney, den Sirius Viols, dem Dresdner Kammerchor und dem Freiburger Barockorchester Consort.

Mira Lange, Cembalo

arbeitet als freischaffende Cembalistin und Hammerflügelspielerin in Berlin. 2013 erschien ihre erste CD mit Sarah Perl bei Coviello Classics, mit der sie eine lange und intensive Zusammenarbeit verbindet.

Martin Seemann, Violoncello

ist Mitglied im Hoffmeister-Qartett, dem Trio Margaux, den Barockorchestern l´arco und Concerto Brandenburg sowie als Solist aktiv. Die musikalischen Fundstücke dokumentieren die CD-Einspielungen in Zusammenarbeit mit Dr. Klaus Harer / Deutsches Kulturforum östliches Europa.

Peter Uehling, Orgel & Dirigent

studierte Kirchenmusik, Musikwissenschaft und Germanistik in Berlin. Er arbeitet als Dirigent, Organist, Komponist und Autor.