Die WUNDERKAMMER Werkstatt

Thomasstr. 61, 12053 Berlin

U8 Leinestrasse/ Ringbahn Hermannstrasse

 

Raum für alte und neue Kammermusik, Literatur, Kunst, Workshops, Proben...

Was die Veranstaltungen der WUNDERKAMMER Werkstatt ausmacht: In gemütlicher Salonatmosphäre kann man die Konzerte und Veranstaltungen aus nächster Nähe erleben, das Opernglas kann zu Hause bleiben. Die Programme sind ohne Pause und knapp gehalten und dauern etwa eine Stunde. Es besteht vorher und nachher Gelegenheit zu Gesprächen bei einem Getränk, und wie im Kino kann man dieses auch während des Konzertes zu sich nehmen. Die Künstler, die hier auftreten, haben alle gemeinsam, dass ihnen das, was sie tun, ein echtes Bedürfnis und eine Herzenssache ist, so dass jeder Termin ein  Erlebnis werden kann.

 

NEWS: 

Ein Verein der Freunde und Förderer der Wunderkammer-Werkstatt befindet sich in Gründung, denn wir brauchen Freunde, die uns bei der Veranstaltung von Konzerten, Lesungen etc. sowie beim Erhalt der Werkstatt, also des Ladens unterstützen. Wenn Sie/wenn Ihr mithelfen wollt und Interesse an dem Verein habt, können Sie sich/könnt Ihr euch gerne an Dr. Matthias Bergmann wenden (matthias.bergmann@online.de). Er wird euch Auskunft über den Stand der Gründung und die Möglichkeit einer Mitgliedschaft geben.

 

 


Nächste Termine:

jeweils Eintritt: 10€ / 5€

 

03.09.17

Workshop mit Maurice van Lieshout (NL): Musik des Frühbarock

  • Analyse und Interpretation (‘harmonische’ Solmisation, Notation, Rhythmus und Tempo)
  • Besetzung, Transposition
  • Ornamentik und Improvisation

Die Kursgebühr beträgt 50€, Anmeldungen bitte bis zum 10.Juli per Mail an: miralange@web.de

ES SIND NOCH PLÄTZE FREI! ANMELDUNGEN GERN JEDERZEIT!

 

25.08.17

Dinner with 5

Jean Lebas' Kochbuch von 1738 „Ein frohes Festessen oder die musikalische Kochkunst“, sowie Musik von de Lalande, Lambert, Bernier, Telemann

Les Gourmands

Margot Genet - Sopran

Regina Gleim - Traversflöte

Johanna Ölmüller - Gambe

Amandine Affagard - Theorbe

Daniel Trumbull - Cembalo

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

 

18.08.17 19.30 Uhr

MENDELSSOHN

Klavierkammermusik von Felix Mendelssohn Bartholdy

Violinsonate f-Moll, Cellosonate D-Dur, Klaviertrio d-Moll

Beatrix Hülsemann, Violine

Martin Seemann, Violoncello

Mira Lange, Klavier

 
 

10.08.17 19.30 Uhr

Das Cello und der König

Musik für König Friedrich Wilhelm II. von Boccherini & Beethoven

Martin Seemann, Violoncello/ Mira Lange, Hammerflügel

Foto: Sabine Wild

Foto: Sabine Wild

 
 

22.07.17

Tag der offenen Tür im FATZERAPPARAT

Abschluss der ersten Arbeitsphase (18.-22.07. jeweils 18 bis 21 Uhr in der WUNDERKAMMER Werkstatt)

In dieser ersten Arbeitsphase entsteht ein dreiteiliges Labor, bestehend aus

1. Chor

2. zwischenmenschliche Beziehungen:"Der Sexus spaltet die Gruppe (?)"

3. the day after/ ein Volkstheater nach dem 25. Oktober

Florian Hein, Leitung

Dauer: max. 90 min

Eintritt: Spende und damit Teilhabe am Fatzerapparat, wodurch Druckkosten/ Raummiete/ Kaffeekasse etc. finanziert werden

 

22.06.17

solo Bach: Die Sonaten für Viola da Gamba & Cembalo

Sarah Perl, Viola da Gamba

Peter Uehling, Cembalo

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

18.05.17

solo Bach: Suiten für Violoncello und Toccaten für Cembalo

Mira Lange, Cembalo

Martin Seemann, Violoncello

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

Foto: Sabine Wild

Foto: Sabine Wild

 
 

01.05.17

"Ich selbst halte es für das beste was ich noch in meinem Leben geschrieben  habe" -Mozart Bläserkammermusik rund um Mozarts Klavierquintett KV 452

Aleksandra Mutwicka, Oboe

Annette Thomas, Klarinette

Aki Yamauchi, Horn

Jochen Schneider, Fagott

Mira Lange, Klavier

17.30 Uhr Einlaß  18 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

20.04.17  

glauben, lieben, hoffen

Musik des 17. Jahrhunderts von Schütz, Bernhard, Bach, Castello

Hans Wijers, Baß

WUNDERKAMMER

Christoph Timpe, Violine - Julia Prigge, Violine & Viola - Sarah Perl, Viola da Gamba Martin Seemann, Violoncello - Mira Lange, Cembalo - Peter Uehling, Orgel

 

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

09.03.17  

Salonblumen -

Schumann & Chopin zu zwei und vier Händen auf dem Pleyel

Nachtstücke, Allegro h-moll, Bilder aus Osten von Robert Schumann

Scherzo b-moll, Preludes von Frédéric Chopin

Mira Lange & Peter Uehling, Klavier

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 
 

23.02.17

ABGESAGT WEGEN TRAUERFALL

Es hätte das Debutkonzert des neu gegründeten Gambenconsorts à l'Angloise werden sollen. Tragischerweise ist die junge Gambistin Sarah Souza-Simon plötzlich verstorben. Wir sind sehr betroffen darüber und senden ihren Angehörigen unser Beileid und wünschen ihnen viel Kraft.

Mira Lange, WUNDERKAMMER

Laboratorium

Musik für drei Gamben

à l'Angloise: Patrick Sepec, Sarah Souza-Simon, Friederike Däublin

 
 

26. Jan '17  

"Die Kälte - eine Isolation"

Thomas Bernhard

Bach, Dowland

Niklas Trüstedt - Sprecher

Es musizieren: Ulrike Eidinger, Sarah Perl, Peter Uehling 

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

01. Jan '17  

WUNDERKAMMER Werkstatt, Thomasstr. 61, 12057 Berlin

Neujahrskonzert

Cellosonate D-Dur & Klaviertrio d-Moll von Felix Mendelssohn-Bartholdy

Beatrix Hülsemann - Violine

Martin Seemann - Violoncello

Mira Lange & Peter Uehling - Klavier

 

16.30 Uhr Einlaß  17 Uhr Konzert

 

14.12.2016

Verleih uns Frieden

barocke Adventsmusik von Biber, Schütz, Bach

In diesem als adventlicher Ruhepol in der hektischen Wochenmitte gedachten Konzert wollen wir den Versuch machen, altvertraute Weihnachtslieder als das erklingen zu lassen, was sie sind: spätmittelalterliche bis barocke Gesänge des 14. bis 18. Jahrhunderts, die, umwerfend schlicht, schön und ernst, die Jahrhunderte überdauert haben. Die Lieder, vorgetragen von der Sopranistin Miriam Fahnert, sind eingebettet in barocke Instrumentalmusik, und auch die Freunde der Bachschen Musik kommen in diesem Programm auf ihre Kosten.

 

WUNDERKAMMER

Miriam Fahnert, Sopran - Beatrix Hülsemann, Violine - Sarah Perl, Viola da Gamba - Andreas Arend, Laute - Mira Lange, Cembalo

 

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

24.11.2016

Le Mercure galant

Musik aus Paris von Leclair, Abbé le Fils, Mondonville

Haben wir heute Bilder aus dem vornehmen Paris um die Mitte des 18. Jahrhunderts vor unserem geistigen Auge, so wird den meisten keine Musik dazu einfallen. Benannt nach der französischen Monatszeitschrift, die im Barock mit einer Mischung aus Politik, Kultur und dem neuesten Klatsch stilprägend für das elegante Europa in Sachen Weltläufigkeit und gutem französischem Geschmack war, wollen wir in unserem Konzert jenes legendäre Paris, das in so zahlreichen Bildern und Schriften in unserem Bewusstsein ist, zum klingen bringen.

Christoph Timpe - Violine, Mira Lange - Cembalo

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 
IMG_2822.jpg
 
 

10.11.2016

Angels ever bright and fair

Arien, Duette und Instrumentalmusik aus Opern und Oratorien Georg Friedrich Händels

 
Nikolai Marcinowski

Nikolai Marcinowski

 

Suzanne Fischer - Sopran

Katharina Thomas - Mezzosopran

Chiaroscuro Consort

Ye-Young Hwang, Tristan Braun - Violine, Christian Rothe - Viola, Johannes Slenczka - Violoncello, Jella Großmann - Kontrabass, Cesar Queruz - Theorbe, Mira Lange - Cembalo

 

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

20. und 21.10.2016

CD-RELEASE: Klaviertrios von Chopin & Elsner mit dem Trio Margaux

Das auf historischen Instrumenten musizierende Trio Margaux präsentiert seine neue CD mit den Klaviertrios von Chopin und seinem Lehrer Elsner.

http://www.kulturforum.info/de/component/rseventspro/event/1022000-klaviertrios-von-frederic-chopin-und-josef-elsner

Auf der CD spielt die Pianistin Beni Araki das Elsner-Trio auf einem Wiener Hammerflügel nach Rosenberger aus dem Ende des 18. Jahrhunderts und das Chopin-Trio auf einem etwas späteren, dem Frühwerk Chopins angemessenen Fritz-Flügel von 1823. Im Werkstatt-Konzert wird der Pleyel-Flügel von 1841 zum Einsatz kommen, ein Modell, wie es Chopin in seinen späteren Jahren in Paris sehr geschätzt hat.

Für diese beiden Termine bitten wir um verbindliche Voranmeldung an die E-Mail-Adresse: miralange@web.de bzw. an die Kontaktdaten auf dieser Homepage

Trio Margaux

Christoph Heidemann - Violine, Martin Seemann - Violoncello, Beni Araki - Klavier

 

19 Uhr Einlaß  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

14.10.16

Das wüste Land

Das Gedicht „Das wüste Land“ (englischer Originaltitel: The Waste Land) entstand in den frühen 1920er Jahren im Zuge einer persönlichen Krise des späteren Literatur-Nobelpreisträgers T. S. Eliot. Seine Form resultiert aus der engen Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Lyriker Ezra Pound. Die Zeilen stecken voller Zitate, Andeutungen und vielschichtiger Verbindungen. Mit seiner eigenartigen Stimmung geht es immer noch sehr ans Herz, und gilt im englischsprachigen Raum weithin als eines der bedeutendsten Gedichte des zwanzigsten Jahrhunderts. 

Die musikalische Annäherung erfolgt von zwei Seiten: Englischen Madrigalen der Spätrenaissance stehen eigene Kompositionen für altes Instrumentarium gegenüber. So wird der Vielschichtigkeit von Raum und Zeit Rechnung getragen, die ein wichtiges Bauprinzip des Gedichts sind. 

Es entsteht ein kunstvolles Gewebe aus Erzählung, Allusion und Klang.

 

metamorphosen musiktheater

June Telletxea, Gesang & Klavier

Andreas Arend, Laute & Theorbe

Niklas Trüstedt, Sprecher & Violone

 

ACHTUNG! NEUER TERMIN:       

22.09.16     

Einweihungskonzert des Pleyel-Flügels

"Salonblumen"

Fantasiestücke, Adagio & Allegro für Violoncello & Klavier von Schumann

Auswahl aus den Preludes von Chopin

Martin Seemann, Violoncello

Mira Lange, Klavier

 

19.00 Uhr Einlass  19.30 Uhr Konzert  Eintritt: 10€ / 5€

 

04.08.16 

Eröffnungskonzert der WUNDERKAMMER Werkstatt

"Von Mensch und Welt" 

Musik von Bach, Barriere, Forqueray, Uehling

 

WUNDERKAMMER

Sarah Perl, Viola da Gamba

Martin Seemann, Violoncello

Mira Lange, Cembalo

 

Einlaß: 18.30 Uhr  Beginn: 19 Uhr  Eintritt: 10€ / 5€